Unabhängigkeit
steigert Werte

Wir verwalten Vermögen unabhängig von Bankeninteressen. Unsere Finanzexpertise basiert auf langjährigen Erfahrungen in entscheidenden Positionen bei weltweit operierenden Groß- und Privatbanken. Als Wertpapierspezialisten nutzen wir die Chancen der internationalen Kapitalmärkte. Für jeden Anleger entwickeln wir eine individuelle Anlagestrategie.

 

 

 

Wir sind Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter e.V.

verband-unabhaengiger-vermoegensverwalter-logo

 

Seit 2007 ist die Haser Vermögensverwaltung GmbH Mitglied im Verband der unabhängigen Vermögensverwalter e.V..

Wir unterliegen dem Ehrenkodex des VuV.

Wir übernehmen die volle Verantwortung für das uns anvertraute Vermögen der Anleger, mit dem erklärten Ziel, das Vermögen der Anleger langfristig zu sichern, es verantwortungsbewusst zu investieren und zu vermehren.

Wir legen großen Wert darauf, den Anlegern als langjähriger und kompetenter Partner zur Seite zu stehen.

 

Unsere Werte und Visionen

Die Kunst der Balance zwischen Rendite & Risiko.

 

Auf einen Blick:

  • Unabhängigkeit
  • Individualität
  • Vertrauen
  • Transparenz
  • Fundiertes Wissen

Unternehmensprofil

Wir stehen unseren Kunden in allen Fragen rund um das Thema Geldanlage unabhängig und objektiv zur Seite.

 

Die im Jahr 2001 gegründete Haser Vermögensverwaltung GmbH verwaltet im Mandantenauftrag gegenwärtig ein Gesamtvermögen von mehr als 55 Millionen Euro. Sie konzentriert sich auf die drei klassischen Anlageformen: Aktien, Renten, Fonds.

Unser Investmentansatz:

  • Substanzerhalt und eine positive absolute Rendite in jedem Jahr
  • Vermeidung unnötiger Risiken durch eine ausgewogene
    Investmentstrategie
  • Anstreben einer niedrigen Schwankungsintensität des Verwaltungsdepots (Volatilität)
  • Fortlaufende Anpassung des Portfolios in Aktien, Renten, Fonds
    (Asset Allokation) durch flexibles, aktives Depotmanagement

Die Mindesteinlage beträgt 100.000 Euro.
Ausschlaggebend für den Geschäftserfolg sind Vertrauen, Individualität, Unabhängigkeit, fundiertes Wissen sowie höchste Transparenz und Diskretion bei der Vermögensverwaltung.
Ein monatliches Reporting informiert jeden Mandanten über die Performance seines Depots.
Die Betreuung der Mandate erfolgt ausschließlich über die geschäftsführenden Gesellschafter Jana Haser und Frank Haser.

Anlageentscheidungen treffen wir völlig autark und losgelöst von Meinungen Dritter.

 

Auftakt der Vermögensverwaltung ist eine individuelle Depotanalyse. Sie basiert auf einer ausführlichen Beratung, in deren Fokus insbesondere Anlageziele, persönliche Wünsche, Zeithorizonte und die Ermittlung des Anlegerprofils stehen.

Geprüft werden unter anderem die Übereinstimmung zwischen dem u. U. schon bestehenden Depot und dem jeweiligen Anlagecharakter, sowie die bisher gewählte Anlagestrategie und die persönliche Einschätzung über die Entwicklungen an den Kapitalmärkten. Nächste Schritte sind die Konzeption eines fundierten, individuellen Optimierungsvorschlags und dessen sukzessive Umsetzung.

Haser Vermögensverwaltung bei wikifolio.com

Um den Fragen potentieller Interessenten nach unserer Performance in den zurückliegenden Jahren gerecht werden zu können, haben wir uns für ein „wikifolio“ entschieden.
Wikifolio bietet uns eine Möglichkeit der Transparenz, ohne explizit auf Kundenunterlagen zurückgreifen zu müssen. Wir können zwar nicht alle Papiere unserer Kundendepots 1 zu 1 nachbilden, dennoch ist ein langfristiger Vergleich mit der Realität möglich.

 

Haser Vermögensverwaltung bei wikifolio.com

Unsere Portfolios:

 

Was ist ein wikifolio?

wikifolios sind Musterdepots, in denen private Trader, professionelle Vermögensverwalter und renommierte Finanzmedien ihre Handelsideen umsetzen. Jedes wikifolio kann als fiktives Referenzportfolio dienen, auf das sich ein betreffender wikifolio-Index bezieht.

Hierauf begibt die Lang & Schwarz AG Endlos-Indexzertifikate, die an der Börse Stuttgart gehandelt werden.

Dabei sind sämtliche Transaktionen im wikifolio von Beginn an öffentlich einsehbar und die Wertentwicklung lückenlos nachvollziehbar.  

Portrait von Jana HaserJana Haser

(Diplom Ökonomin)

 

 

 

 

  • Vermögensanlageberaterin der HypoVereinsbank (München) in Leipzig mit dem Schwerpunkt im Privat- und Geschäftskundenbereich (bis 1997)
  • Vermögensanlageberaterin der HypoVereinsbank (München) in Frankfurt am Main und Offenbach am Main (bis 1999)
  • Geschäftsführerin der Jana Poloczek Vermögensverwaltung e.K. (bis 2001)
  • Geschäftsführerin der Haser Vermögensverwaltung GmbH in Neu-Isenburg (seit 2001)
 

Portrait von Frank HaserFrank Haser

(Bankfachwirt)

 

 

 

 

  • Vermögensanlageberater der HypoVereinsbank (München) in Hanau mit dem Schwerpunkt im Privat- und Geschäftskundenbereich (bis 1998)
  • Wertpapierspezialist der HypoVereinsbank (München) für institutionelle Anleger am Bankenplatz Frankfurt am Main (bis 1999)
  • Senior-Vermögensanlagebetreuer bei der Banque Générale du Luxembourg in Frankfurt, (heute FORTIS Investments) (bis 2001)
  • Ausbilder für Bankkaufleute (ADA zertifiziert) u.a. bei HypoVereinsbank, Sal. Oppenheim, SEB Bank, ABM AMRO und Degussa Bank (bis 2001)
  • Geschäftsführer der Haser Vermögensverwaltung GmbH in Neu-Isenburg (seit 2001)

Erklärung zur Nicht-Berücksichtigung nachteiliger Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren
(Art. 4 OffenlegungsVO)

Aufgrund gesetzlicher Vorschriften (Art. 4 Abs. 1 a Abs. 2 OffenlegungsVO) sind wir zu den nachfolgenden Angaben verpflichtet:

 
  • Investitionsentscheidungen können nachteilige Auswirkungen auf die Umwelt (z.B. Klima, Wasser, Artenvielfalt), auf soziale – und Arbeitnehmerbelange haben und auch der Bekämpfung von Korruption und Bestechung abträglich sein.
  • Wir haben grundsätzlich ein erhebliches Interesse daran, unserer Verantwortung als Finanzdienstleister gerecht zu werden und dazu beizutragen, derartige Auswirkungen im Rahmen unserer Anlageentscheidungen zu vermeiden. Die Umsetzung der hierfür vorgegebenen rechtlichen Vorgaben ist nach derzeitigem Sachstand jedoch aufgrund der bestehenden und noch drohenden bürokratischen Rahmenbedingungen unzumutbar. Überdies sind wesentliche Rechtsfragen noch ungeklärt.
  • Zur Vermeidung rechtlicher Nachteile sind wir daher derzeit daran gehindert, eine öffentliche Erklärung dahingehend abzugeben, dass und in welcher Art und Weise wir die im Rahmen unserer Investitionsentscheidungen nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren (Umweltbelange usw.) berücksichtigen. Daher sind wir gehalten, auf unserer Webseite zu erklären, dass wir diese vorläufig und bis zu einer weiteren Klärung nicht berücksichtigen (Art. 4 Abs. 1 b) OffenlegungsVO).
  • Wir erklären aber ausdrücklich, dass diese Handhabung nichts an unserer Bereitschaft ändert, einen Beitrag zu einem nachhaltigeren, ressourceneffizienten Wirtschaften mit dem Ziel zu leisten, insbesondere die Risiken und Auswirkungen des Klimawandels und anderer ökologischer oder sozialer Missstände zu verringern.